zum Inhalt

Ski Club Garmisch

23. internat. City Biathlon

am 30.12.2018

News

15
Feb.19

5. + 6. Ziener Cup

Amira Federle ist nicht zu stoppen

Der SCG- Nachwuchs aus den Jahrgängen 2011 bis 2007 präsentierte sich beim 5. und 6. Ziener-Cup am Kathihang in Partenkirchen abermals in Topform.

Die beiden Rennen wurden zügig hintereinander als Slalom mit je einem Durchgang ausgetragen.
Die Strecke präsentierte sich in einem hervorragenden Zustand. Der Lauf stellte sich mit wechselnden Torabständen und Radien durchaus anspruchsvoll dar.

In der Wertung zum 5. Ziener-Cup gingen von 30 Podestplätzen 16 an die Rennläufer des SCG, davon 4 erste Plätze, 5 zweite Plätze und 7 dritte Plätze. Im Jahrgang 2007 war das „Stockerl“ mit Lukas Frühholz, Maximilian Öller und Phillip Eissler fest in Garmischer Hand.


17 von 30 Podestplätzen holte sich der SCG in der Wertung zum 6. Ziener-Cup, und zwar mit 6 ersten, 6 zweiten und 5 dritten Plätzen. Zudem nahmen im Jahrgang 2008 Leni Winterholler, Lilli Rieger und Theresa May das „Stockerl“ ebenso komplett in Besitz wie im Jahrgang 2007 Lukas Frühholz, Phillip Eissler und Josef Kocmann.


Vor dem letzten Rennen der diesjährigen „Ziener-Cup“ Rennserie führt Amira Federle, die gleich in ihrem ersten Jahr in der „Ziener-Cup-Wertung“ quasi aus dem Stand in allen 6 bisherigen Rennen den 1. Platz im Jahrgang 2011 belegte unangefochten an.
Ebenso dürfte der Gesamtsieg im Jahrgang 2008 Leni Winterholler nicht mehr zu nehmen sein.
Weiter führen Maximilian Nitsche (2009) und Lukas Frühholz (2007) nach 6 von 7 Rennen die Wertung in ihrer Altersklasse an. Von derzeit Platz 2 und 3 könnten es noch Johannes Kocmann (2011), Pia Schneider (2010), Lea Klein (2009), Luis Frühholz (2009), Georges Zerf (2007) und Maximilian Öller (2007) an die Spitze schaffen.
Es bleibt also spannend.


Im Anschluss an die beiden kräftezehrenden Rennen stand an diesem Tag noch ein Parallelslalom am benachbarten Gudiberg an. Startberechtigt waren die jeweils 8 Besten der Jahrgänge 2009 bis 2007 aus der Wertung des 6. Ziener-Cup-Rennens.

Von 48 Startplätzen konnte sich durch das hervorragende Abschneiden seiner Nachwuchsracer im Ziener-Cup der SCG 26 sichern.
Schließlich setzten sich in einem spannenden Wettbewerb zur Abrundung dieses erfolgreichen Tages Lea Klein, Luis Frühholz, Leni Winterholler, und Lukas Frühholz als Sieger in ihren Klasen durch. Antonia Rehm, Maximilian Nitsche, Theresa May und Josef Kocmann belegten tolle 2. Plätze sowie Lisa Kalhammer, Emil Schretter und Jana Kapfer jeweils 3. Plätze. 11 der hier zu vergebenden 18 Stockerlplätze gingen so an den SCG. Was für ein Tag!
Herzliche Glückwünsche an unsere tollen Kinder!



  • Aktuelles
  • Aktuelles
  • Aktuelles
  • Aktuelles
Wir gratulieren unseren Clubmeistern 2019 ganz herzlich!

Fotos unter andreas-pueschel.smugmug.com/Clubmeisterschaft-2019-SCG/

Gratulation an unsere Kinder für eine starke „Ziener-Cup“ Saison

Winter-Talentiade 2019

Fackelfahrt 2019

Slider


zur Startseite von FIS Ski Weltcup